Bild von einem Smoothie mit Rote Bete

Smoothie mit Roter Bete

Seid Ihr auch solche Smoothie-Fans wie mein Mann und ich? Seitdem wir uns im vergangenen Jahr den Mixer gekauft haben, gibt’s bei uns fast täglich einen Smoothie – mit Obst und manchmal auch in Kombination mit Gemüse. Meistens gibt’s den morgens, da nun in Obst doch ganz schön viel Zucker lauert.

Oftmals sind die Smoothies aufgrund der Zitrusfrüchte sehr säuerlich, dann geben wir einen Teelöffel Honig hinzu. Aber jetzt haben wir eine leckere Zusammenstellung für ein tolles Rezept für Smoothie mit Roter Bete und Obst, was nicht säuerlich ist. Rote Bete solltet Ihr aber mögen! 😉

Ob Ihr die Rote Bete roh, gegart oder gekocht in den Mixer tut, ist Euch und Eurem Geschmack zu überlassen. Ich esse die Rote Bete lieber weich. Roh soll sie ein bisschen erdig schmecken – aber roh hat sie auch die meisten Nährstoffe und Vitamine. Die Schale ist auch essbar, sollte aber nicht zu hart sein.

Nun zum Eigentlichen, das Rezept:

Zutaten für zwei Smoothies:

  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 2 ausgepresste Blutorangen
  • 1/2 ausgepresste Zitrone
  • 1 Rote Bete (roh, gegart o. gekocht)
  • 1 TL Honig

Was sind Eure Lieblings-Smoothie-Rezepte?

print

minzblatt

minzblatt

Hi, ich bin Sarah und liebe das Kochen und Backen! Auf meinem Blog und meiner Facebook-Seite möchte ich meine Leidenschaft mit Euch teilen! :-)

2 thoughts to “Smoothie mit Roter Bete”

  1. Hallo Sarah,

    der Smoothi ist getestet. Schmeckt super 🙂

    Heute abend gibt es rote Bete Carpaccio. Ich werde es allerdings etwas abwandeln. Mache Ziegenkäse im Baconmantel dazu…. Werde natürlich berichten 🙂 Grüsse Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.