Lachsfilet aus dem Backofen mit Dill-Soße

Saftiges Lachsfilet aus dem Backofen

Es geht nichts über einen frischen Lachs! Als ich noch nicht so genau wusste, was ich daraus machen möchte, habe ich mir einfach ein paar Zutaten geschnappt und losgelegt. Es ist ein leckerer Auflauf mit einer Joghurt-Soße geworden. Dazu gab es Blumenkohl und Brokkoli.

Zutaten für eine Auflaufform / 2 Portionen:

  • 2 frische Lachsfilets mit Haut
  • 250 g Brokkoli (frisch oder TK)
  • 250 g Blumenkohl (frisch oder TK)
  • 1 Bund Dill
  • 1/2 Knolle Knoblauch
  • 1 Zitrone
  • Öl
  • Pfeffer
  • Meersalz
  • weitere gewünschte Kräuter

Frischkäse-Dill Soße:

  • Joghurt
  • Milch
  • Frischer Zitronensaft
  • Tomatenmark
  • Dill
  • Parmesan
  • Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Fisch waschen, abtupfen und in eine Auflaufform legen. 1/4 Knoblauch-Knolle und die Hälfte des Dill-Bunds kleinhacken, mit Öl mischen und damit den Fisch bestreichen. Zitronen waschen, vier Scheiben abschneiden und je zwei über den Fisch legen. Dies nun erst einmal in den Kühlschrank stellen. Währenddessen schneidet Ihr das Gemüse und kocht es für etwa 5 Minuten oder bratet es in der Pfanne an. Das Gemüse platziert Ihr um den Fisch in der Auflaufform. Nun schneidet Ihr 1/4 Knoblauch in dicke Scheiben und verteilt diese auf dem Fisch und an das Gemüse. Dazu legt Ihr noch ein paar Dill-Zweige und die restliche Zitrone in Scheiben (vorher für die Soße ein bisschen Saft auspressen!).

Nun geht alles für 15 Minuten bei ca. 150°C in den vorgeheizten Backofen. Nicht länger, damit der Lachs saftig bleibt. Lieber noch ein bisschen „ziehen“ lassen im Ofen, aber ausgeschaltet.

Für die Soße mixt Ihr die Zutaten nach Eurem Geschmack zusammen. Ich konnte keine Mengenangaben mehr machen, da ich die Soße frei Schnauze gemacht habe. Seid kreativ!

Zum Schluss den Lachs mit Pfeffer und Meersalz würzen.

print

minzblatt

minzblatt

Hi, ich bin Sarah und liebe das Kochen und Backen! Auf meinem Blog und meiner Facebook-Seite möchte ich meine Leidenschaft mit Euch teilen! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert