Bild vom gebackenen Schafskäse

Gebackener Schafskäse mit Zucchini und Tomaten

Es ist Januar und bei mir mal wieder Zeit, meine Essgewohnheiten von November und Dezember etwas umzustellen. Das war aber auch letztes Jahr eine Weihnachtsfutterei – vor allem der Süßigkeitenkonsum! 😉

Umstellen heißt bei mir aber nicht verzichten, daher schlemme und nasche ich auch weiterhin – nur bewusster. Dafür krame ich gerne in meinen alten Rezepten und koche diese wieder nach. Das ist auch ein Grund, warum es bei mir nicht so häufig neue Rezepte gibt! 😉

Eines meiner Lieblingsrezepte ist der im Backofen gebackenen Schafskäse. Für mein Rezept braucht Ihr nur wenige Zutaten und die Zubereitung geht sehr fix. Bei uns gab’s gebackenes Baguette mit Kräuterbutter dazu. Ihr könnt es ohne Kohlenhydrate aber auch als low-carb-Gericht zubereiten.

Lasst es Euch schmecken! Und nochmal an dieser Stelle: Ein erfolgreiches, glückliches und leckeres neues Jahr! ?

Zutaten für eine Auflaufform für 2-3 Personen:

  • 3 Schafskäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleinen Porree
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 Rispentomaten
  • 1 Zucchini
  • Oregano, Majoran, Pfeffer

Zubereitung:

Knoblauch und Zwiebeln sehr fein schneiden. Porree in kleine Ringe schneiden. In einem kleinen Gefäß Knoblauch, Zwiebeln und Porree mit Olivenöl vermengen.

Auflaufform mit etwas Öl bepinseln. Schafskäse auslegen. Zucchini in Scheiben schneiden und in der Form verteilen. Öl-Masse über und neben den Schafskäse verteilen. Rispentomaten halbieren und auf den Schafskäse legen.

Bild vom gebackenen Schafskäse

Alles bei etwa 220°C für ca. 30 Minuten in den Backofen. Werft zwischendurch einen Blick aufs Gemüse – das verrät Euch, ob das Essen gut ist! 😉

Schließlich nach dem Backen den Käse mit Oregano, Majoran und Pfeffer würzen.

print

minzblatt

minzblatt

Hi, ich bin Sarah und liebe das Kochen und Backen! Auf meinem Blog und meiner Facebook-Seite möchte ich meine Leidenschaft mit Euch teilen! :-)

4 Gedanken zu „Gebackener Schafskäse mit Zucchini und Tomaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.