Amarettini-Creme mit Himbeeren

Mögt Ihr Amarettini? Dann könnte Euch mein Rezept vielleicht gefallen!

Es ist einfach und lässt sich mit anderen Zutaten vielseitig kombinieren. Schmeckt z.B. auch mit anderen Beeren oder auch mit Pfirsich oder Mango superlecker! Viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂

Zutaten für 2 Portionen:

  • 100 g Amarettini
  • 30 ml Espresso oder Amaretto
  • 250 g Magerquark
  • 100 ml Cremefine zum Schlagen oder Sahne
  • 3 EL Whey/Eiweiß Vanille (Alternativ: Packung Vanillezucker und 2 EL Zucker)
  • 150 g Himbeeren (TK oder frisch)

Zubereitung:

35 g Amarettini zerbröseln und beiseitelegen. 65 g Amarettini in Espresso einweichen. Währenddessen Sahne schlagen. Magerquark und das Eiweißpulver mit einem Mixer separat cremig rühren. Die Espresso-Amarettini-Masse in den Quark mixen. Nun die Sahne vorsichtig unterheben. Die Himbeeren pürieren.

Schließlich schichtet Ihr das Dessert nach Euren wünschen. Legt Euch gerne Amarettini, Himbeeren und Sahne für die Deko beiseite. Meine Variation: Amarettini-Creme, Himbeeren, Amarettini-Stückchen, Amarettini-Creme und zur Deko: Sahnehäubchen und Amarettini.

print

minzblatt

minzblatt

Hi, ich bin Sarah und liebe das Kochen und Backen! Auf meinem Blog und meiner Facebook-Seite möchte ich meine Leidenschaft mit Euch teilen! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.